Bildarchiv

Die Gesellschaft ist die Nachfolgerin des ehemaligen Unternehmens IUPS 9 Mai Lugoj, die im Jahre 1974 entstanden ist, als der heutige Sitz erbaut wurde. In der Zeitspanne 1974-1989 hat die IUPS 9 Mai Lugoj eine weite Reihe von Maschinen und Ersatzbauteilen für die Leichtindustrie (Textilindustrie, Lederverarbeitungsindustrie und Schuhherstellungsindustrie, Konfektionsindustrie, usw.) hergestellt.

Im Jahre 1990 ist dann die Gesellschaft SC SILCOM SA/AG entstanden, welche als Unternehmen mit Staatskapital funktioniert hat, bis 1999, als es hundertprozentig privatisiert wurde. In der Zeitspanne 1990-1999 hat die Firma SC SILCOM SA/AG das Profil der vorherigen Produktion bewahrt und gleichzeitig sind auch die ersten Zusammenarbeiten mit ausländischen Firmen entstanden. Für diese wurden verschiedene Ersatzteile produziert. In dieser Zeit wurden auch die ersten Werkstücke für die Aluminiumgußmaschine mit niederem Druck, Maschine die die Basis der zukünftigen Produktion der Gesellschaft SC SILCOM SA darstellte, hergestellt.

Seit dem Jahr 1999, nach der Privatisierung, orientierte sich die Produktion zum Export in den Westen Europas (Deutschland, Österreich, Frankreich), mit einigen Ausnahmen als Teile für den rumänischen Markt produziert wurden. Somit, angefangen mit dem Jahr 1999 und bis heute, orientierte sich die Produktion zu 99% der Gesamtproduktion der Gesellschaft SC SILCOM SA/AG zum Export.

Angefangen mit dem Jahr 1999, bestand die hauptsächliche Tätigkeit der Produktion aus der Herstellung der mechanischen Teile für die Aluminiumgußmaschinen mit niederem Druck (bis 2013 wurden schätzungsweise 850 solche Maschinen, verschiedener Größe und Formen, gemäß den Spezifikationen der Bestellungen der Begünstigten, hergestellt). In dieser Zeit, neben den Teilen und Untereinheiten für diese Maschinen, wurden, für verschiedene ausländische Firmen, Werkteile für verschiedene Geräte und Werkzeuge (Stanzen, Matrizen, Wasserturbinen usw.) und Bestandteile für die Maschinenfließreihen aus der Autoindustrie produziert. Es wurden auch, auf Basis der Vorbestellung, Maschineneinheiten und ‑untereinheiten von mittlerem bis hohem Schwierigkeitsgrad, die Planung und Ausführung benötigten, hergestellt.

LogoGaidosGrup